Ehrenmitglied Boris Fuchs verstorben

VDD trauert um Ehrenmitglied Boris Fuchs

Boris Fuchs, Ehrenmitglied des Vereins Deutscher Druckingenieure, verstarb am 13. Oktober 2020 im Alter von 87 Jahren. Boris Fuchs war ein anerkannter Experte der Zeitungsdrucktechnik und hat als Druckmaschinenkonstrukteur, als Vorstandsmitglied von Koenig & Bauer und als langjähriger Forschungsdirektor des Verbandes IFRA den Zeitungsdruck entscheidend mitgeprägt. Der VDD verliert einen geschätzten Kollegen, liebenswürdigen Menschen und ein sehr aktives Mitglied. Im Jahr 1956 trat er in den VDD ein. Mit seinen vielen Vorträgen und Veröffentlichungen hat er die Arbeit des VDD bereichert. Mit seinem Interesse an Druckgeschichte hat er einen Beitrag zur Bewahrung der Geschichte der Drucktechnik geleistet.  

Boris Fuchs wurde am 9. Oktober 1933 in Rybinsk an der Wolga geboren, wo sein Vater als Druckmaschinen-Konstrukteur arbeitete. 1937 kehrte die Familie nach Deutschland zurück. Boris machte 1953 sein Abitur und erwarb fünf Jahre später das Diplom als Maschinenbau-Ingenieur an der Technischen Hochschule Darmstadt (heute TU Darmstadt).

Im selben Jahr nahm er eine erste Anstellung bei der Schnellpressenfabrik Frankenthal an. Die nächste berufliche Herausforderung führte ihn 1961 in die Schweiz zur Maschinenfabrik WIFAG. 1971 wechselte er zur MAN nach Augsburg, zuständig für die Konstruktion von Rotationsdruckmaschinen. 1974 ging es zurück zur Albert-Frankenthal AG. Nach Übernahme durch Koenig & Bauer wurde Boris Fuchs Technischer Vorstand.

1984 begann seine Tätigkeit als Forschungsdirektor und stellvertretender Geschäftsführer von IFRA in Darmstadt. Mit seinem Team publizierte er Hunderte von „Special Reports“ zu allen aktuellen Technikthemen und hielt Vorträge auf ungezählten internationalen Veranstaltungen.

Anfang 1999 ging Boris Fuchs in den Ruhestand. Er schrieb Artikel für das VDD-Jahrbuch, für die Fachpresse und das Journal für Druckgeschichte – und hielt Vorträge. Er war einer der Autoren des Handbuchs der Printmedien, Mitglied des IADM (Internationaler Arbeitskreis Druck- und Mediengeschichte) und der IARIGAI (International Association of Research Institutes for the Graphic Arts and Media Industry).

Im Jahr 2004 wurde Boris Fuchs auf Grund seiner Verdienste für den Verein Deutscher Druckingenieure und für die Druckbranche zum Ehrenmitglied des VDD ernannt.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Mitgliederversammlung und Jahrestagung 2020

Liebe Mitglieder und Freunde des VDD,

die Corona-Pandemie beeinflusst auch die Planungen für die nächsten Aktivitäten des VDD. Der Vorstand hat beschlossen, die Jahrestagung 2020 auf das Jahr 2021 zu verschieben. Die Mitgliederversammlung wird, wie bereits in der Mail vom April 2020 angekündigt, am 1.10.2020 als Videokonferenz stattfinden. Bitte melden Sie sich zunächst für die Mitgliederversammlung auf unserer Seite bei VereinOnline an:

https://www.vereinonline.org/Verein_Deutscher_Druckingenieure_eV/?action=events_kalender

Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung. Vor der Mitgliederversammlung wird es noch eine Gelegenheit geben, die Technik auszuprobieren. Auch diesen Termin erhalten Sie nach der Anmeldung.

Der Vorstand wünscht Ihnen eine kontaktarme Zeit. Bleiben Sie gesund.

Drupa-Event des VDD am 18.6.2020 entfällt

Zusammen mit der iarigai, dem International Circle (IC) und der TAGA wird der VDD auf der drupa 2020 am 18.6.2020 eine englischsprachige Veranstaltung organisieren. Als Keynote Speaker hat bereits Frank Romano zugesagt. Agenda, Ort und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben. Bitte berücksichtigen Sie diesen Termin für den Besuch der drupa.

Weitere Details und Anmeldungen:
https://www.vereinonline.org/Verein_Deutscher_Druckingenieure_eV/?action=events_kalender

Da die Drupa aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben wurde, entfällt dieser Termin.

Mitgliederversammlung und Jahrestagung am 21./22. November 2019 in Köln

Die Mitgliederversammlung des Verein Deutscher Druckingenieure (VDD) findet am 21. November 2019 bei der Firma Felix Böttcher GmbH & Co. KG in Köln statt. Am Freitag den 22. November wird dann die Jahrestagung im Stadthotel Römerturm (Messehotel Köln-Deutz) mit dem Thema „Gedrucktes effizient trocknen“ ebenfalls in Köln stattfinden. Die Themen sind:

Thermische Mechanismen in IR-Trocknungsprozessen
Dr. Dr. Larisa von Riewel und Dr. Simone Ganz, Heraeus Noblelight, Hanau

Härtungskontrolle im UV Bogenoffsetdruck
Roland Schröder, hubergroup Deutschland, Kirchheim

Möglichkeiten und Grenzen der Härtung mit UV-LED in der industriellen Anwendung
Petra Burger, Dr. Hönle, Gräfelfing

Elektronenstrahlvernetzung für Druckanwendungen
Dr. Steffen Günther, Fraunhofer FEP, Dresden

Trocknen und Härten beim Inkjet-Druck – Vier physikalische Prozesse
Gilbert Gugler, iPrint, Fribourg/Schweiz

Trockner in Druck- und Lackierlinien in der Metallverpackungsindustrie
Klaus Kirsch, Koenig & Bauer MetalPrint, Stuttgart

Excimer – Technologie und Anwendungen
Pana Vrettos, IST METZ, Nürtingen

Moderne Trocknungs- und Härtungsverfahren in der industriellen Möbelbeschichtung
Jorge Prieto, Oskar Nolte, Kirchlengern

Weitere Details und Anmeldung:
https://www.vereinonline.org/Verein_Deutscher_Druckingenieure_eV/?action=events_kalender

Inkjet – Filtration und Entgasung von Tinten

VDD-Seminarreihe

in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD) an der Technischen Universität Darmstadt

 

Am 17. Mai 2018 um 19:00 Uhr findet in Darmstadt das nächste Seminar statt.

Referieren werden Herr Michael Mehler, Pall GmbH Microelectronics und Herr Dr. Alexander Wannenwetsch, UMS GmbH, zum Thema:

Inkjet – Filtration und Entgasung von Tinte

Weitere Informationen und Anmeldung

VDD-Seminar Anfahrt und Lageplan

Programm der VDD-Jahrestagung 2017 online

Die Jahrestagung zum Thema „(Druck-) Industrie 4.0“ wird am 22. September 2017 in Würzburg stattfinden. Gastgeber ist die Koenig & Bauer AG. Für die Jahrestagung sind folgende Themen vorgesehen:

Dr. Susanne Richter
Keine Zukunft ohne Herkunft. Drucktechnik als Kulturerbe oder was wir heute von Friedrich Koenig lernen können.

Jörn Kowalewski
Druckindustrie als Vorreiter bei Industrie 4.0

Dr. Daniel Senff
Plattform Industrie 4.0, Forschungstrends und -förderung

Ernst Esslinger
Industrial Security in der vernetzten Produktion

Bernd Sauter
Von Industrie 4.0 zu Finishing 4.0

Eckhard Braun
Smart Factory – Prozessdaten intelligent in Echtzeit nutzen

Thomas Göcke
Predictive Maintenance

Die Einladung und das Anmeldeformular können hier heruntergeladen werden:
Einladung Jahrestagung 22. September 2017
Anmeldeformular